EnzkreisKriminalität und Justiz

Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 10 bei Illingen: Zeugen gesucht

Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 10 bei Illingen

Am Freitagmorgen ereignete sich auf der Bundesstraße 10 bei Illingen ein Verkehrsunfall. Der genaue Hergang ist noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen fuhren ein 43-jähriger Renault-Fahrer und ein 56-jähriger Opel-Fahrer in Richtung Illingen. An einer Ampel im Kreuzungsbereich zur Landesstraße 1125 kam es zu einer Kollision, bei der der Renault-Fahrer auf den Opel-Fahrer auffuhr.

Die Polizei musste den Unfall aufnehmen, dabei gaben beide Fahrer unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang ab. Nun werden Zeugen und Hinweisgeber gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mühlacker in Verbindung zu setzen. Die Kontaktinformationen des Polizeireviers lauten: Tel.: 07041 9693-0.

Es liegen keine weiteren Informationen vor.

FAQs

Was ist am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 10 bei Illingen passiert?

Es kam zu einem Verkehrsunfall mit unklarem Hergang.

Wer war an dem Unfall beteiligt?

Ein 43-jähriger Renault-Fahrer und ein 56-jähriger Opel-Fahrer waren in den Unfall verwickelt.

Wo genau ereignete sich der Unfall?

Der Unfall ereignete sich an einer Ampel im Kreuzungsbereich zur Landesstraße 1125 auf der Bundesstraße 10 bei Illingen.

Gibt es Zeugen des Unfalls?

Ja, es werden Zeugen und Hinweisgeber gesucht. Diese werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mühlacker in Verbindung zu setzen.

Wie ist die Kontaktdaten der Polizeirevier Mühlacker?

Die Kontaktinformationen lauten: Tel.: 07041 9693-0.


Gefundene Quellen für diesen Artikel: 4
Wichtigste Quelle für die Basisinformationen und Factcheck: www.presseportal.de

Siehe auch:   Lkw-Unfall in Emskirchen: Fahrer mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"