Kriminalität und JustizZollernalbkreis

Flüchtige Täter sprengen Geldautomaten in Haigerloch – Polizei sucht per Hubschrauber

Unbekannte sprengen Geldautomaten im Zollernalbkreis

Unbekannte haben einen Geldautomaten in Haigerloch im Zollernalbkreis gesprengt, konnten jedoch flüchten. Die Polizei hat eine Fahndung eingeleitet, aber bisher ohne Erfolg. Das Bargeld im Automaten wurde von den Tätern nicht erreicht. Dennoch ist der entstandene Schaden beträchtlich und wird auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt. Der Geldautomat befand sich in einem Firmengebäude, und durch die Sprengung wurden auch geparkte Autos beschädigt. Die Polizei wurde von einem Zeugen alarmiert, der nach dem lauten Knall die Einsatzkräfte verständigte.

FAQs

Was ist passiert?

Unbekannte haben einen Geldautomaten in Haigerloch im Zollernalbkreis gesprengt.

Konnten die Täter gefasst werden?

Die Täter konnten flüchten und werden derzeit von der Polizei gesucht.

Ist das Bargeld gestohlen worden?

Das Bargeld im Geldautomaten wurde von den Tätern nicht erreicht.

Wie hoch ist der entstandene Schaden?

Der entstandene Schaden wird auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt.

Was wurde durch die Sprengung noch beschädigt?

Durch die Sprengung wurden auch geparkte Autos vor dem Firmengebäude beschädigt.

Wie wurde die Polizei alarmiert?

Ein Zeuge hörte den lauten Knall und rief die Polizei an.


Gefundene Quellen für diesen Artikel: 4
Wichtigste Quelle für die Basisinformationen und Factcheck: www.stuttgarter-nachrichten.de

Siehe auch:   Erneuter Sabotageakt an Bahnsirenen - Verdächtige weiterhin unbekannt (Ort: Lindau)

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"