KulturMünchenSport

Landesvorentscheid in Peine: Feuerwehren aus Süd-Ost-Niedersachsen treten gegeneinander an

Feuerwehr-Landesvorentscheid in Peine

Am Sonntag fand in Peine-Vöhrum der regionale Landesvorentscheid der Feuerwehren aus Süd-Ost-Niedersachsen statt. Auf dem Gelände der Berufsbildenden Schulen und der Integrierten Gesamtschule traten insgesamt 36 Feuerwehrgruppen und -staffeln ab 8 Uhr gegeneinander an. Die besten sieben Einheiten werden die Region beim Landeswettbewerb im September 2024 in Duderstadt vertreten. Diese Informationen wurden von der Kreisfeuerwehr Peine mitgeteilt.

Der Leistungsvergleich erfolgte in verschiedenen Modulen. Im ersten Modul "Löschangriff" wurden die Einheiten zu einem Kleinbrand alarmiert und mussten die Brandbekämpfung durchführen. Es kam zu einem Defekt einer Schlauchleitung, wodurch ein Schlauchwechsel erforderlich war. Im zweiten Modul musste die Maschinistin oder der Maschinist mit dem Fahrzeug verschiedene Fahrübungen absolvieren. Im dritten Modul ging es um das Herstellen der Einsatzbereitschaft eines Trupps unter Atemschutz. Zum Abschluss wurde im vierten Modul das Kuppeln einer Saugleitung simuliert.

Neben dem Wettkampf boten die Freiwilligen Feuerwehren Rosenthal und Gadenstedt Getränke und Verpflegung für Gäste an. Die Kreisjugendfeuerwehr sorgte für Unterhaltung der Kinder und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Abbensen gab ein Platzkonzert. Das DRK kümmerte sich um die Verpflegung des Wertungsgerichts und der Helfenden, das THW stellte die Stromversorgung sicher und der ASB stand für Notfälle bereit.

Die Veranstaltung wurde ein Jahr lang von einem Arbeitskreis unter der Leitung von Kreisausbildungsleiterin Michaela Kunter vorbereitet. Neben der Durchführung der Wettbewerbe musste auch die Unterbringung und Betreuung des Wettbewerbsgerichts geplant werden. Am Samstag wurde die Wettbewerbsbahn gemeinsam abgenommen und als Rahmenprogramm wurde die Schokoladenfirma Rausch besichtigt.

Die Ergebnisse des Landesvorentscheids stehen ebenfalls fest. Die qualifizierten Einheiten für den Landesentscheid 2024 sind:

  1. Feuerwehr Gannerwinkel, Gemeinde Wittingen, Landkreis Gifhorn
  2. Feuerwehr Leiferde, Gemeinde Meinersen, Landkreis Gifhorn
  3. Feuerwehr Halchter, Stadt Wolfenbüttel, Landkreis Wolfenbüttel
  4. Feuerwehr Harxbüttel, Stadt Braunschweig
  5. Feuerwehr Rittmarshausen, Gemeinde Gleichen, Landkreis Göttingen
  6. Feuerwehr Räbke, Gemeinde Nord-Elm, Landkreis Helmstedt
  7. Feuerwehr Stöckheim, Stadt Braunschweig
Siehe auch:   Falsche Polizeibeamte in Dornburg Frickhofen: Geschädigte übergibt Schmuck und Bargeld an Betrüger

Die teilnehmenden Einheiten aus dem Landkreis Peine belegten folgende Plätze:

  1. Feuerwehr Voigtholz/Ahlemissen, Gemeinde Edemissen
  2. Feuerwehr Denstorf/Klein Gleidingen, Gemeinde Vechelde
  3. Feuerwehr Alvesse/Rietze, Gemeinde Edemissen
  4. Feuerwehr Wipshausen, Gemeinde Edemissen
  5. Feuerwehr Rüper, Gemeinde Wendeburg

Die teilnehmenden Einheiten aus dem Landkreis Gifhorn erreichten die folgenden Platzierungen:

  1. Feuerwehr Gannerwinkel, Gemeinde Wittingen
  2. Feuerwehr Leiferde, Gemeinde Meinersen
  3. Feuerwehr Lingwedel, Gemeinde Hankensbüttel
  4. Feuerwehr Adenbüttel, Gemeinde Papenteich
  5. Feuerwehr Wittingen, Gemeinde Wittingen
  6. Feuerwehr Wierstorf, Gemeinde Hankensbüttel

FAQs

Was fand in Peine statt?

In Peine fand der regionale Landesvorentscheid der Feuerwehren aus Süd-Ost-Niedersachsen statt.

Wie viele Feuerwehreinheiten nahmen am Wettbewerb teil?

Insgesamt traten 36 Feuerwehrgruppen und -staffeln gegeneinander an.

Wann findet der Landeswettbewerb statt?

Der Landeswettbewerb wird im September 2024 in Duderstadt stattfinden.

Wie wurden die Einheiten bewertet?

Die Leistungsvergleiche fanden in verschiedenen Modulen statt, darunter ein Löschangriff, Fahrübungen, das Herstellen der Einsatzbereitschaft unter Atemschutz und das Kuppeln einer Saugleitung.

Welche Einheiten haben sich für den Landesentscheid qualifiziert?

Die qualifizierten Einheiten für den Landesentscheid 2024 sind: Feuerwehr Gannerwinkel, Feuerwehr Leiferde, Feuerwehr Halchter, Feuerwehr Harxbüttel, Feuerwehr Rittmarshausen, Feuerwehr Räbke und Feuerwehr Stöckheim.

Welche Einheiten aus dem Landkreis Peine haben am Wettbewerb teilgenommen?

Die teilnehmenden Einheiten aus dem Landkreis Peine waren Feuerwehr Voigtholz/Ahlemissen, Feuerwehr Denstorf/Klein Gleidingen, Feuerwehr Alvesse/Rietze, Feuerwehr Wipshausen und Feuerwehr Rüper.

Wie wurden die Einheiten aus dem Landkreis Gifhorn platziert?

Die Einheiten aus dem Landkreis Gifhorn erreichten folgende Platzierungen: Feuerwehr Gannerwinkel (1. Platz), Feuerwehr Leiferde (2. Platz), Feuerwehr Lingwedel (13. Platz), Feuerwehr Adenbüttel (14. Platz), Feuerwehr Wittingen (20. Platz) und Feuerwehr Wierstorf (24. Platz).


Gefundene Quellen für diesen Artikel: 4
Wichtigste Quelle für die Basisinformationen und Factcheck: regionalheute.de

Siehe auch:   Der Tag des offenen Denkmals in Mannheim: Eine einzigartige Gelegenheit, historische Orte zu erkunden und ihre Bedeutung zu entdecken

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"