Kriminalität und JustizPrignitz

Fahrkartenautomat in Bad Wilsnack gesprengt – Hoher Schaden entstanden

Unbekannte sprengen Fahrkartenautomat in Bad Wilsnack

In der Stadt Bad Wilsnack im Landkreis Prignitz hat sich ein Vorfall ereignet, bei dem Unbekannte einen Fahrkartenautomaten gesprengt haben. Der Sachschaden wird vorläufig auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Die Polizei wurde in der Nacht zum Montag wegen eines Knallgeräusches alarmiert. Bei der Explosion wurde der Automat vollständig zerstört. Es ist unklar, ob etwas aus dem Automaten entwendet wurde. Die Polizei hat bisher keine Informationen darüber, wie die Unbekannten den Automaten zum Explodieren gebracht haben. Die Ermittlungen dauern an.

FAQs

Was ist in Bad Wilsnack passiert?

Ein Fahrkartenautomat in Bad Wilsnack wurde von Unbekannten gesprengt.

Wie hoch ist der entstandene Sachschaden?

Der Sachschaden wird vorläufig auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Wurde etwas aus dem Fahrkartenautomaten gestohlen?

Es ist unklar, ob etwas aus dem Automaten entwendet wurde.

Wie haben die Unbekannten den Automaten gesprengt?

Die Polizei hat bisher keine Informationen darüber, wie die Unbekannten den Automaten zum Explodieren gebracht haben.

Wie geht es jetzt weiter?

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Es wird weiterhin nach den Tätern gesucht und untersucht, wie es zu der Sprengung kommen konnte.


Gefundene Quellen für diesen Artikel: 4
Wichtigste Quelle für die Basisinformationen und Factcheck: www.volksstimme.de

Siehe auch:   Störung des Notrufs 112 im Oberbergischen aufgrund eines Software-Updates

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"