GesundheitSeehausenWetter und Natur

Erfolgreiche Badesaison am Arendseer Strandbad – Besucherzahlen steigen trotz Corona

Arendseer Strandbad verzeichnet steigende Besucherzahlen trotz schlechtem Wetter

Die Badesaison im Arendseer Strandbad neigt sich dem Ende zu, und laut den neuesten Zahlen kann man auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Die Chefin der Luftkurort GmbH, Claudia Schulz, und die AZ (Allgemeine Zeitung) haben die aktuellen Besucherzahlen analysiert und festgestellt, dass die diesjährige Saison im Vergleich zu den Vorjahren eine deutliche Verbesserung verzeichnet.

Im Jahr 2023 besuchten insgesamt 38.481 Menschen das Strandbad, was etwa 3.000 Besuchern mehr entspricht als im Vorjahr. In den Jahren der Corona-Pandemie war ein Rückgang der Besucherzahlen zu verzeichnen, mit 23.741 Besuchern im Jahr 2021 und 28.688 Besuchern im Jahr 2020. Im Jahr 2019 waren es 35.821 Besucher. Dennoch liegt die diesjährige Besucherzahl immer noch weit unter dem Rekordjahr 2018, als über 72.000 Gäste gezählt wurden.

Schulz erklärt, dass das Jahr 2018 eine Ausnahme war und dass alle Beteiligten mit der diesjährigen Saison zufrieden sind. Sie führt das gute Wetter zu Beginn und am Ende des Sommers als möglichen Grund an. Außerdem wurden in diesem Jahr viele Veranstaltungen wie die Agathe-Sockenaktion, bei der rund 250 Menschen mit weißen Socken in den See stürzten, die große Beachparty, das Drachenbootfest, der Triathlon und vieles mehr organisiert.

Ein weiteres Highlight der Saison war die Wiederinbetriebnahme der 72 Meter langen Rutsche und der Wasserspielanlagen im Juni. Lange Zeit war die Rutsche aufgrund des niedrigen Wasserstands des Sees außer Betrieb, aber durch die Verlängerung der Wasserrohre aus dem See konnte das Problem behoben werden. Der Seepegel ist im Vergleich zum Vorjahr um 21 Zentimeter gestiegen, was zu einem größeren Strandbereich geführt hat. Besonders die Jüngeren und Älteren freuten sich darüber, dass der See länger flach bleibt.

Siehe auch:   „Dobberkau (Sachsen-Anhalt) - „Hier hält nicht mal mehr ein Bus“: Die Wahrheit hinter dem Bericht über den Niedergang im Altmark-Dorf“

Insgesamt lässt sich sagen, dass die Badesaison am Arendseer Strandbad erfolgreich war und tausende Menschen ihren Spaß dort hatten.

FAQs

1. Wie viele Besucher hatte das Arendseer Strandbad in dieser Saison?

In der diesjährigen Saison besuchten insgesamt 38.481 Menschen das Arendseer Strandbad.

2. Wie viele Besucher hatte das Strandbad im Jahr 2018?

Im Rekordjahr 2018 wurden über 72.000 Gäste im Arendseer Strandbad gezählt.

3. Welche Veranstaltungen fanden in diesem Jahr im Strandbad statt?

Im Strandbad wurden verschiedene Veranstaltungen wie die Agathe-Sockenaktion, die große Beachparty, das Drachenbootfest, der Triathlon und das "Arendsee Open Water" organisiert.

4. Wurde die 72 Meter lange Rutsche in diesem Jahr genutzt?

Ja, nach langer Zeit konnte die 72 Meter lange Rutsche im Strandbad wieder in Betrieb genommen werden.

5. Wie hat sich der Seepegel im Vergleich zum Vorjahr verändert?

Der Seepegel ist im Vergleich zum Vorjahr um 21 Zentimeter gestiegen, was zu einem größeren Strandbereich und flacherem Wasser im See geführt hat.


Gefundene Quellen für diesen Artikel: 4
Wichtigste Quelle für die Basisinformationen und Factcheck: www.az-online.de

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"