Kriminalität und JustizNienburg/Weser

Wahllos mit Farbe gesprüht: 19-Jährige verursacht hohen Sachschaden in Wunstorf

Wahllos mit Farbe gesprüht: 19-Jährige verursacht hohen Sachschaden in Wunstorf

Eine 19-jährige Frau hat in Wunstorf, in den frühen Morgenstunden eines Sonntags, eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Mit einer Spraydose besprühte sie zahlreiche Objekte, darunter Parkbänke, Schaufenster, ein Fahrrad, Autos und Hausfassaden. Sven Molitor von der Polizei Wunstorf bestätigt, dass die Objekte anscheinend wahllos ausgewählt wurden. Die junge Frau wurde als mutmaßliche Verursacherin identifiziert. Insgesamt zählte die Polizei zehn Sachbeschädigungen durch die Farbschmierereien.

Es handelt sich um einen Fall von Vandalismus in Wunstorf. Eine 19-jährige Frau hat am Wochenende zahlreiche Objekte mit grüner Farbe besprüht. Es wurden Parkbänke, Schaufenster, ein Fahrrad, Autos und Hausfassaden beschädigt. Die Objekte wurden offenbar wahllos ausgewählt und die Taten wurden von der Polizei auf insgesamt zehn Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien festgestellt. Die mutmaßliche Täterin konnte bereits ermittelt werden.

FAQs

Was wurde durch die 19-jährige Frau in Wunstorf beschädigt?

Parkbänke, Schaufenster, ein Fahrrad, Autos und Hausfassaden wurden durch die 19-jährige Frau in Wunstorf mit Farbe besprüht.

Wie viele Sachbeschädigungen wurden von der Polizei gezählt?

Die Polizei hat insgesamt zehn Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien gezählt.

Wurde die mutmaßliche Täterin ermittelt?

Ja, die mutmaßliche Täterin wurde bereits ermittelt. Es handelt sich um eine 19-jährige Frau.


Gefundene Quellen für diesen Artikel: 4
Wichtigste Quelle für die Basisinformationen und Factcheck: www.haz.de

Siehe auch:   "Initiative Weitblick: Ehrenamtliche Berater schulen Senioren im Oberbergischen Kreis zur Prävention von Betrugsmaschen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"