GesundheitKriminalität und JustizRhein-Erft-Kreis

Zehnjähriger in Pulheim bei Köln von Lkw erfasst und schwer verletzt

Rhein-Erft-Kreis - Zehnjähriger auf Fahrrad von Lkw erfasst und schwer verletzt

Ein Zehnjähriger wurde in Pulheim bei Köln auf seinem Fahrrad von einem Lastwagen angefahren und dabei schwer verletzt. Notärzte vor Ort konnten nicht ausschließen, dass der Junge in Lebensgefahr schwebt. Der Zehnjährige wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Ermittlungen zufolge wurde das Kind von dem Lkw erfasst, als dieser nach rechts abgebogen ist. Der genaue Unfallhergang wird noch untersucht. Ein Teil der Straße in der Innenstadt wurde abgesperrt, um die Unfalluntersuchung durchzuführen. Der Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock.

FAQs

Was ist in Pulheim bei Köln passiert?

Ein Zehnjähriger wurde in Pulheim bei Köln von einem Lastwagen angefahren und dabei schwer verletzt.

Wie schwer sind die Verletzungen des Kindes?

Die Verletzungen des Zehnjährigen sind so schwer, dass Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte.

Wie wurde dem Jungen geholfen?

Notärzte vor Ort kümmerten sich um den Jungen und brachten ihn sofort in ein Krankenhaus.

Wie kam es zu dem Unfall?

Der Lastwagen soll das Kind an einer Straßeneinmündung erfasst haben, als er nach rechts abbog.

Wie wird der genaue Unfallhergang untersucht?

Die Behörden haben ein Teilstück der Straße in der Innenstadt abgesperrt, um den genauen Unfallhergang zu untersuchen.

Hat der Fahrer des Lastwagens Verletzungen erlitten?

Ja, der Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock.


Gefundene Quellen für diesen Artikel: 4
Wichtigste Quelle für die Basisinformationen und Factcheck: www.stern.de

Siehe auch:   Wohnungsnot in Kempten: Aktionstag gibt Einblicke in das Leben Betroffener

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"