GesundheitKriminalität und JustizMagdeburg

Schwerer Unfall in Magdeburg: Autofahrer und Beifahrerin verletzt in der Walther-Rathenau-Straße

Schwerer Unfall in Magdeburg: Fahrer und Beifahrerin schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag ereignete sich in der Walther-Rathenau-Straße in Magdeburg ein schwerer Verkehrsunfall. Laut einer Mitteilung der Polizei war ein 78 Jahre alter Autofahrer in Richtung Universitätsplatz unterwegs und kollidierte mit einer Betonbegrenzung, als er in einen Tunnel fahren wollte. Sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht.

Während der Bergung des Unfallfahrzeugs kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen. Weitere Informationen zum Unfall wurden nicht bekannt gegeben.

FAQs

Frage: Was ist in Magdeburg passiert?
Antwort: Am Sonntagnachmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in der Walther-Rathenau-Straße.

Frage: Wie alt war der Autofahrer?
Antwort: Der Autofahrer war 78 Jahre alt.

Frage: Was ist mit den Fahrzeuginsassen passiert?
Antwort: Sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Frage: Gibt es weitere Informationen zum Unfall?
Antwort: Nein, weitere Informationen wurden nicht bekannt gegeben.

Frage: Gab es Verkehrsbehinderungen?
Antwort: Während der Bergung des Unfallfahrzeugs kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.


Gefundene Quellen für diesen Artikel: 4
Wichtigste Quelle für die Basisinformationen und Factcheck: www.volksstimme.de

Siehe auch:   Wohnhaus in Coburg brannt komplett aus - Feuerwehr verhindert Übergreifen auf umliegende Gebäude

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"