GesundheitHerzogtum LauenburgPolitikUmweltWetter und Natur

Rege Besucherströme in Schleswig-Holsteins Spaßbädern

Reger Betrieb in Schleswig-Holsteins Spaßbädern

Die Herbstferien und die kühleren Temperaturen sorgen zurzeit dafür, dass in Schleswig-Holsteins Spaßbädern wieder viel Betrieb herrscht. Nach Pandemie und Energiekrise hoffen die Thermen in Glücksburg (Schleswig-Flensburg), Kiel, Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) oder Wedel (Kreis Pinneberg) nach eigener Aussage auf eine normale Herbst- und Wintersaison. Die Grömitzer Welle hat zum Beispiel gerade ein Gästeaufkommen wie zu Vor-Pandemie-Zeiten. Um Energie zu sparen, ist die Wassertemperatur in mehreren Thermen nach wie vor leicht reduziert – die Saunen laufen aber meist wieder im Normalbetrieb.

Travemünder “Ostsee-Pinkler” von Amtsgericht Lübeck freigesprochen

Das Amtsgericht Lübeck hat einen Mann freigesprochen, der am Strand von Travemünde in die Ostsee gepinkelt hat. Dabei war er von einer Streife des Ordnungsamtes erwischt worden und sollte 60 Euro Bußgeld zahlen, was er jedoch verweigerte. Das Amtsgericht sieht in dem nächtlichen Wasserlassen weder eine Ordnungswidrigkeit noch eine Belästigung der Allgemeinheit oder Umweltverschmutzung. In der Urteilsbegründung heißt es: “Am Meer gebe es eben, anders als in den Bergen oder am Waldrand, keine andere Rückzugsmöglichkeit als die, möglichen Zuschauern den Rücken zuzukehren.”

Kiel knackt 250.000-Einwohner-Marke

In der Landeshauptstadt Kiel wohnen seit gestern offiziell 250.000 Menschen. Das sind so viele wie seit 1980 nicht mehr. Als Gründe nennt die Stadt die Lage Kiels an der Ostsee sowie das Hochschul-, Arbeits- und Freizeitangebot. Doch auch Zuwanderung spiele eine Rolle. Rund 15 Prozent der Bevölkerung kommen demnach vor allem aus Syrien, der Türkei und der Ukraine. Die Stadtverwaltung hofft nach eigenen Angaben, in Zukunft noch mehr dringend benötigte Fachkräfte anzuziehen.

Planungsrecht soll vereinfacht werden

Schleswig-Holstein will Änderungen am Planungsrecht erreichen, damit Energie- und Infrastrukturprojekte in Zukunft schneller realisiert werden können. Experten sehen nach einem Bericht des Wirtschaftsministeriums an 18 Bundes- und Landesgesetzen Möglichkeiten, Planungen zu beschleunigen. Das Kabinett hat einen entsprechenden Bericht von Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen (CDU) verabschiedet. Die Vorschläge sollen nun weiter konkretisiert und mit dem Bund abgestimmt werden.

Siehe auch:   Ludwigshafener Jugendliche attackieren Schwimmbadpersonal in Weinheim nach Alkoholexzess - mehrere Verletzte

Wetter: Grau in grau

Heute ist es nach möglichem Nebel oder Hochnebel freundlich und zeitweise heiter – es bleibt überwiegend trocken. Tagsüber überwiegt “grau in grau” – mit Auflockerungen ist erst am Nachmittag zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 12 Grad in Lauenburg/Elbe (Kreis Herzogtum Lauenburg) und 13 Grad in Tarp (Kreis Schleswig-Flensburg). Es weht schwacher bis mäßiger – später an der Nordsee auffrischender Südost- bis Ostwind.

FAQs

Was ist gerade in Schleswig-Holsteins Spaßbädern los?

Schleswig-Holsteins Spaßbäder erleben derzeit aufgrund der Herbstferien und kühlerer Temperaturen regen Betrieb.

Wie ist die Situation in den Thermen?

Nach der Pandemie und der Energiekrise hoffen die Thermen auf eine normale Herbst- und Wintersaison. Die Wassertemperatur in einigen Thermen ist leicht reduziert, aber die Saunen laufen meist im Normalbetrieb.

Warum wurde ein Mann freigesprochen, der in die Ostsee gepinkelt hat?

Das Amtsgericht Lübeck hat einen Mann freigesprochen, der von einer Streife des Ordnungsamtes beim nächtlichen Wasserlassen erwischt wurde. Das Gericht sah weder eine Ordnungswidrigkeit noch eine Belästigung der Allgemeinheit oder Umweltverschmutzung.

Wie viele Einwohner hat Kiel?

Mit 250.000 Einwohnern hat Kiel so viele Menschen wie seit 1980 nicht mehr. Die Stadt nennt als Gründe die Lage an der Ostsee, das Hochschul-, Arbeits- und Freizeitangebot sowie Zuwanderung.

Was plant Schleswig-Holstein im Bereich Planungsrecht?

Schleswig-Holstein strebt Änderungen am Planungsrecht an, um Energie- und Infrastrukturprojekte schneller verwirklichen zu können. Es wurden Möglichkeiten zur Beschleunigung der Planungen identifiziert und ein entsprechender Bericht von Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen verabschiedet.

Wie ist das aktuelle Wetter in Schleswig-Holstein?

Heute ist es nach möglichem Nebel oder Hochnebel überwiegend grau. Es bleibt überwiegend trocken und erst am Nachmittag sind Auflockerungen zu erwarten. Die Höchstwerte liegen zwischen 12 und 13 Grad, begleitet von schwachem bis mäßigem Wind.

Siehe auch:   Erfreuliche Nachrichten für NRW: Neues Outlet-Center in Remscheid-Lennep geplant

Gefundene Quellen für diesen Artikel: 4
Wichtigste Quelle für die Basisinformationen und Factcheck: www.ndr.de

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"