GesundheitOstholstein

Acht Verletzte nach drei Verkehrsunfällen in Lübeck

Am Samstag (21.10.2023) ereigneten sich in verschiedenen Orten in Schleswig-Holstein drei Verkehrsunfälle. In Eutin prallte eine Frau mit ihrem Auto gegen einen Baum. In Sierksdorf kollidierten zwei Fahrzeuge seitlich, nachdem ein Achsbruch aufgetreten war. In Lensahn kam ein Mann von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand. Insgesamt wurden acht Personen verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Der erste Unfall ereignete sich kurz vor 13:00 Uhr in Eutin. Eine 57-jährige Frau fuhr mit ihrem Peugeot Cabriolet in Richtung Braak. Etwa 350 Meter hinter der Überführung der Bundesstraße 76 kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Ihr Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Landesstraße 184 musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Der Sachschaden am Auto wird auf 6.000 Euro geschätzt.

Der zweite Unfall ereignete sich um 18:00 Uhr in Sierksdorf. Ein 44-jähriger Mann war mit seiner 8-jährigen Tochter in einem VW Passat unterwegs und wollte den Kreisverkehr in Richtung Pohnsdorfer Straße/Haffkrug verlassen. Dabei brach das linke Vorderrad des Autos ab, woraufhin der Passat seitlich mit einem entgegenkommenden Honda Civic kollidierte. In beiden Autos saßen insgesamt sechs Personen, die alle leichte Verletzungen erlitten und ins Krankenhaus gebracht wurden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf 13.000 Euro.

Der dritte Unfall ereignete sich gegen 22:35 Uhr in Lensahn. Ein 23-jähriger Mann fuhr mit seinem Ford Fiesta aus Beschendorf kommend in Richtung Lensahn. Am Ortseingang überschätzte er im Nebel seine Geschwindigkeit und fuhr auf den dortigen Kreisverkehr zu. Beim Gegenlenken verlor er die Kontrolle über sein Auto, kam von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Maschendrahtzaun und prallte gegen die Außenwand einer Werkstatthalle. Der Mann wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Fahrzeug und an der Halle beträgt 10.000 Euro.

Siehe auch:   "Plauderbänke" gegen Einsamkeit: Fürth setzt ein Zeichen für soziale Interaktion in der Nachbarschaft

FAQs:

Wie viele Verkehrsunfälle ereigneten sich am 21.10.2023 in Schleswig-Holstein?

Am 21.10.2023 ereigneten sich insgesamt drei Verkehrsunfälle in Schleswig-Holstein.

Wie viele Personen wurden bei den Unfällen verletzt?

Insgesamt wurden acht Personen bei den Unfällen verletzt.

Wie viele Fahrzeuge waren an den Unfällen beteiligt?

Bei den Unfällen waren insgesamt fünf Fahrzeuge beteiligt.

Wie hoch beläuft sich der Sachschaden insgesamt?

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 29.000 Euro.

Gibt es Informationen zur Ursache der Unfälle?

Für die genaue Ursache der Unfälle liegen bisher keine Informationen vor.


Gefundene Quellen für diesen Artikel: 4
Wichtigste Quelle für die Basisinformationen und Factcheck: www.presseportal.de

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"